Klar- Fair- Partnerschaftlich
Hundetraining Ruile
Kontakt:

Erstgespräch – Grundlage für das weitere Training

Das Erstgespräch bildet das Fundament für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Hundebesitzer*innen und unserer Hundeschule. Hierbei geht es nicht nur darum, den ersten Kontakt herzustellen, sondern auch darum, die individuellen Bedürfnisse und Herausforderungen Ihres vierbeinigen Begleiters kennenzulernen. Ein Erstgespräch ist aus mehreren Gründen von großer Bedeutung:

Persönliche Kennenlernphase

Im Erstgespräch haben wir die Gelegenheit, Sie und Ihren Hund persönlich kennenzulernen. Dies ermöglicht es uns, eine vertrauensvolle Beziehung aufzubauen und besser zu verstehen, wie wir Ihnen am besten helfen können.

Ermittlung individueller Bedürfnisse

Jeder Hund ist einzigartig und hat seine eigenen Bedürfnisse, Gewohnheiten und Verhaltensweisen. Das Erstgespräch ermöglicht es uns, diese individuellen Aspekte zu erkennen und ein maßgeschneidertes Trainingsprogramm zu entwickeln.

Klärung von Zielen und Erwartungen

Im Gespräch können Sie uns Ihre Ziele und Erwartungen bezüglich des Hundetrainings mitteilen. Wir hören aufmerksam zu, um sicherzustellen, dass unsere Trainingsansätze Ihren Wünschen entsprechen und realistische Ergebnisse erzielen.

Erstgespräch – so läuft es ab

Das Erstgespräch bei unserer Hundeschule ist eine entspannte und informative Sitzung, die in der Regel etwa 60 bis 90 Minuten dauert. Hier ist, wie der Ablauf typischerweise gestaltet ist:

1. Begrüßung und Vorstellung

Wir heißen Sie und Ihren Hund herzlich willkommen und stellen uns vor. In dieser ersten Phase geht es darum, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen und Vertrauen aufzubauen.

2. Anamnese und Problemanalyse

Wir führen eine ausführliche Anamnese durch, in der wir Fragen zu Ihrem Hund stellen. Dabei geht es um Verhalten, Gesundheit, Hintergrund und eventuelle Probleme. Wir analysieren gemeinsam, was verbessert werden soll.

3. Vorstellung unseres Trainingsansatzes

Wir erklären unseren Trainingsansatz und wie wir Ihnen helfen können, die gewünschten Verhaltensänderungen bei Ihrem Hund zu erreichen. Wir besprechen die verschiedenen Trainingsmöglichkeiten, sowohl Einzelstunden als auch Gruppenstunden.

4. Erstellung eines Trainingsplans

Basierend auf den Informationen aus dem Gespräch erstellen wir einen individuellen Trainingsplan, der auf die Bedürfnisse Ihres Hundes zugeschnitten ist. Wir klären, wie häufig die Trainingsstunden stattfinden sollten und welche Ziele wir gemeinsam verfolgen.

Erstgespräch als Voraussetzung für Einzelstunden und Gruppenstunden

Das Erstgespräch ist die Grundlage für alle weiteren Trainingsmaßnahmen. Es ermöglicht uns, einen maßgeschneiderten Trainingsplan zu entwickeln, der auf die Bedürfnisse Ihres Hundes und Ihre Ziele abgestimmt ist. Sowohl Einzelstunden als auch Gruppenstunden bauen auf den Erkenntnissen und Vereinbarungen aus dem Erstgespräch auf. Durch diese strukturierte Herangehensweise stellen wir sicher, dass Ihr Hund die bestmögliche Betreuung und Unterstützung erhält, um sein Verhalten zu verbessern und ein glückliches, gesundes Leben zu führen.

DAS SAGEN UNSERE KUND*INNEN

Jetzt Kontakt aufnehmen

1. Erstgespräch

In einem gemeinsamen Treffen führen wir ein Erstgespräch. Das Erstgespräch ist die Basis für ein dient dem gegenseitigen Kennenlernen und schafft die Basis für ein strukturiertes Training. Hier legen wir auch fest, an welchen Verhaltensbereichen gearbeitet wird.

2. Trainingsplan

Wir erstellen einen Trainingsplan, legen Zwischenschritte fest und planen den Ablauf. Einige Elemente des Trainings werden von Hundehalter und Hund gemeinsam umgesetzt.

3. Meet Ups

Gemeinsame Meet Ups bieten Möglichkeiten, um die Fortschritte zu evaluieren und ggf. bestimmte Trainingsinhalte anzupassden.

Scroll to Top